So bereiten Sie Kasserollen und Eintöpfe perfekt zu

Traditionelles Schmoren (abgedeckt)


Braising Steak Casserole
Bei dieser Methode wird das Fleisch in Flüssigkeit (meist Brühe oder Wein) abgedeckt bei niedrigen Temperaturen im Ofen oder auf dem Herd gegart. Es ist eine Kombination aus rösten und dünsten und verwandelt Fleisch, das zum Braten im Ofen zu zäh wäre, in zarte Kasserollen und Eintöpfe, die Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Wenn Sie sich für Schmorrezepte interessieren, wie zum Beispiel für den Klassischen Rindereinfopf, dann klicken Sie hier.


Video zum Traditionellen Schmoren

Lassen Sie sich von unserem Chefkoch Stefan zeigen, wie man unser optimal gereiftes Rindfleisch verschiedener Zuschnitte zubereitet. Das natürliche Fett traditioneller Stücke, das beim Garen schmilzt, verleiht Eintöpfen einen unvergleichlichen Geschmack. Stefan empfielt die Ofen-Methode, da das Fleisch so zart wird, dass Sie es mit der Gabel zerkleinern können!



5 Schritte zum perfekten Eintopf mit der Schmormethode

Prepare the Meat
1. Fleisch vorbereiten: Lassen Sie das Fleisch langsam auftauen und 30 Minuten vor der Zubereitung Raumtemperatur annehmen. Nehmen Sie das Fleisch aus der Verpackung und tupfen Sie es mit Küchenpapier trocken. Heizen Sie Ihren Ofen auf 140ºC-160ºC/275-325ºF/Gas 1-3 vor.



Sear for Flavour
2. Anbraten: Heizen Sie eine große Kasserolle auf goßer Hitze vor, geben Sie etwas Öl hinein und braten Sie das Fleisch (wenn gewürfelt, in kleinen Mengen) an, bis es rundherum schön braun ist. Nehmen Sie es heraus und sautieren Sie das Gemüse.



Add the Liquid
3. Flüssigkeit hinzugeben: Geben Sie dann das Fleisch wieder in die Kasserolle, gießen Sie Wein, Brühe oder Wasser dazu und würzen Sie. Die Flüssigkeit sollte mindestens ein Drittel bis die Hälfte des Fleischs bedecken. Lassen Sie es kurz aufkochen.



The Cooking Process4. Der Garvorgang: Legen Sie den Deckel auf die Kasserolle und stellen Sie sie in den vorgeheizten Ofen oder lassen Sie alles auf geringer Hitze auf dem Herd weiterköcheln. Wir empfehlen die Ofen-Methode, da der Prozess schonender ist und das Fleisch nicht an der Kasserolle festbrennen kann. Kontrollieren Sie ab und zu, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist und gießen Sie gegebenenfalls nach.



Test the Meat
5. Fleisch testen: Garzeiten variieren je nach Stück und Ofen. Testen Sie nach einer Stunde, ob das Fleisch gar ist und danach regelmäßig. Wenn Sie problemlos eine Gabel in den dicksten Teil des Fleischs stechen und wieder herausziehen können, ist es gar. Bei kleineren Stücken können Sie einfach ein Stück probieren.