In 3 Schritten zum Grillerfolg
Barbecue SteaksBarbecue BurgersBarbecue Pork

Ob Sie draußen ein Grillfest abhalten oder drinnen mit Volldampf ans Werk gehen, diese 3 Schritte werden für den Erfolg sorgen. Das Ergebnis ist wunderbar karamellisiertes, saftiges Fleisch, ideal für ein gelungenes Abendessen al fresco-Style.

1 Vorbereiten & vorheizen

Nehmen Sie das Fleisch 20 Minuten vor der Zubereitung aus der Verpackung, tupfen Sie es mit Küchenpapier trocken und lassen Sie es Zimmertemperatur annehmen. Stellen Sie sicher, dass die Pfanne richtig heiß ist, allerdings sollte sie nicht qualmen. Wenn Sie draußen grillen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Grill vorgeheizt ist, bzw. die Kohlen gut durchgebrannt sind und Asche bilden.

2 Grillen

Legen Sie das Fleisch vorsichtig in die Pfanne oder auf den Grill. Lassen Sie es langsam braun werden und wenden Sie es nur ein einziges Mal. Verwenden Sie statt einer Gabel lieber eine Grillzange, so dass Sie das Fleisch nicht unbeabsichtigt anstechen und Fleischsäfte austreten. Wenden Sie den Drucktest
oder ein Fleischthermometer an, um festzustellen, ob das Fleisch gar ist.

3 Ruhen lassen

Servieren Sie Ihre Burger oder anderes Fleisch nicht direkt nach dem Braten. Dies würde dazu führen, dass sie zäh erscheinen und alle Fleischsäfte austreten. Lassen Sie die Burger und anderes Fleisch auf einem Rost, locker mit Alufolie bedeckt, bis zu 20 Minuten, an einem warmen Ort ruhen, genau, wie Sie es bei einem Braten tun würden.



Unsere Sommer-Kochtipps
Pavé Rump SteaksPavé Rump SteakBarbecue Food

  • Würzen und marinieren Sie Ihr Fleisch ruhig schon vorher, aber salzen Sie es erst direkt vor dem Braten, da Salz dem Fleisch Flüssigkeit entzieht und es trocken werden kann.
  • Pinseln Sie das Öl für eine gesündere Variante direkt auf das Fleisch, statt es in die Pfanne zu geben. So verwenden Sie weniger Öl.
  • Wenn beim Grillen ein Stück Fleisch so aussieht, als würde es bald verbrennen, legen Sie dieses Stück weiter außen auf den Grill, so dass es langsamer brät. Eine ideale Grilltemperatur erhalten Sie etwa 30 cm über der Kohle.
  • Falls Ihr Grill einen Deckel hat, decken Sie Ihr Fleisch beim Grillen so viel wie möglich ab. So wird das Fleisch gleichmäßiger gegart, der Grillgeschmack wird eingefangen und plötzliches Aufflammen verhindert.

Stefan Kölsch - Donald Russell Head Chef


Hier klicken

Klicken Sie hier für Ideen und Tipps zu Grillbeilagen, wie beispielsweise eine perfekte Grillmarinade!